BusinessLounge: Innovation nachhaltig finanzieren – das BeraterNetz Mainfranken zeigt Wege

Deutschland ist das Land der Dichter und Denker und in der Wirtschaft sind Innovationen wichtiger Bestandteil für langfristigen Erfolg. Doch wie lassen sich die teilweise enormen Kosten hierfür stemmen? Am besten mit Hilfe von nicht rückzahlbaren Zuschüssen.

Welche Fördertöpfe gibt es? Wie sehen die Anforderungen aus? Und welche Maßnahmen lassen sich damit bezuschussen? Der Diplom-Wirtschaftsingenieur Harry Benner, Inhaber der Benner Consulting aus dem Raum Hamburg, unterstützte bereits über 100 Unternehmen bei der Suche und Beantragung sogenannter ZIM-Zuschüsse und gibt wertvolle Erfahrungen und Tipps an die Teilnehmer weiter.

Ergänzend zum Beitrag von Harry Benner informiert unser Beraternetz-Mitglied Dr. Stefan Müssig kurz und prägnant über attraktive Förderprogramme im Bereich Energie, Umwelt- und Klimaschutz. Besonders energetische und wirtschaftliche Verbesserungspotentiale für kleine und mittelständische Unternehmen werden dabei in den Vordergrund gestellt und näher betrachtet. Das vorweggenommene Fazit: noch nie war es so einfach und lohnend für Unternehmer:innen in die Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit zu investieren.

17:30 Uhr
Einlass

18:00 Uhr
Vortrag Harry Benner "Innovationen mit Zuschüssen fördern"

19:00 Uhr
Vortrag Dr. Stefan Müssig "Energie, Umwelt- und Klimaschutz mit Föderung"

19:30 Uhr
Get-together

20:30 Uhr
geplantes Ende

Vorgaben hinsichtlich der Corona-Pandemie
Wir tun unser bestes, um die Veranstaltung unter den gegbenen Umständen möglichst sicher für alle Beteiligten durchzuführen. Daher sind die folgenden Regelungen einzuhalten:
• Zugang zur Veranstaltung haben nur gemipfte, genesene oder geteste Personen (PCR-Test oder Antigen-Schnelltest mit Nachweis nicht älter als 24 Stunden). Für einen reibungslosen Ablauf lassen Sie sich bitte rechtzeitig vorher von einer zugelassenen Teststation testen.
• Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen beschränkt.
• In den Veranstaltungsräumen gilt Maskenpflicht (FFP2). Lediglich am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden.
• Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist jederzeit einzuhalten.
• Der Zugang wird folgenden Personen untersagt:
– Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion,
– Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen (nicht anzuwenden auf medizinisches und pflegerisches Personal mit geschütztem Kontakt zu COVID-19-Patienten) und/oder Personen, die einer Quarantänemaßnahme unterliegen; zu Ausnahmen wird hier auf die jeweils aktuell gültigen infektionsschutzrechtlichen Vorgaben verwiesen,
– Personen mit COVID-19 assoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome jeder Schwere).
• Sollten Personen während der Veranstaltung für eine Infektion mit SARS-CoV-2 typische Symptome entwickeln, haben sie umgehend die Veranstaltung bzw. den Veranstaltungsort zu verlassen.
• Sollten sich Personen während der Veranstaltung nicht an die genannten Regeln halten, müssen diese die Veranstaltung bzw. den Veranstaltungsort umgehend verlassen.

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit den genannten Bedingungen einverstanden.

Datum

13.10.2021

Zeit

17:30–20:30 Uhr

Ort

Burkadushaus Würzburg
Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg

Standardpreis

kostenlos

Veranstalter

BeraterNetz Mainfranken e.V.

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

08.10.2021

Anmeldung

Jetzt anmelden


Zur Übersicht